Vereinsgeschichte

So ist der Verein entstanden.

  1. Startseite
  2. Vereinsgeschichte

Geschichte und Entwicklung des Vereins

Erste Initiative von den zukünftigen Gründungsmitgliedern um Treffen für ältere Stadtteilbewohner*innen zu organisieren

1966

Gründung des Vereins „Förderverein für Altentreffen der Gartenstadt Reutlingen“

am 23.03.1967, durch die Gründungsmitglieder:

  • Herr Dr. Georg Gowin
  • Frau Marianne Zeller
  • 1. Vorsitzender: Herr Dr. Georg Gowin

Veranstaltungsort der damaligen Angebote wie Kaffeenachmittag und Gymnastik war das Jugendhaus.

1967

1. Vorsitzende: Marianne Zeller

Ab 08.03.1971

1. Vorsitzende: Anneliese Dörr

Ab 05.03.1975

Umbenennung des Vereins in „Kreis der Älteren Orschel-Hagen e.V.“

02.11.1976

1. Vorsitzende Inge Jung

Ab 04.10.1978

Umzug in die Behelfskirche in der Nürnberger Straße und Namensgebung vom „Haus der Begegnung“

Von nun an wuchs das Angebot von Veranstaltungen und Aktivitäten. Es gab Spielenachmittage, Vortragsveranstaltungen, Yoga, Gymnastik, Kegeln, Wandern, Tanznachmittage, Kurse in Englisch und Französisch für verschiedene Leistungsstufen, Tischtennis und eine Handarbeitsgruppe. Einige Jahre gab es einen Austausch mit den Senior*innen der Partnerstadt Roanne, der leider zunehmend geringer und dann auch eingestellt wurde.

1985

Umzug des „Haus der Begegnung“ an den Berliner Ring 3

Seither finden auch Konzertabende und Matinees im Haus der Begegnung statt. Zudem konnte durch die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Reutlingen eine Internetstation für Senior*innen eingerichtet werden.

Zudem wachsen die Angebote, die durch externe Kooperationspartner*innen angeboten werden, wie z.B. die Parkinsongruppe und der Selbsthilfegruppe „Leben mit Krebs“.

 

1998

1. Vorsitzende: Edeltraut Stiedl

Seit 22.10.2004

Hauptamtliche Mitarbeiterin

Seit 01.04.2020
Menü